Dein Handlettering Adventsbuch mit 24 Seiten und Weihnachtssprüchen

Wir haben eine tolle Idee entwickelt für alle Freunde vom Journaling, Scrapbooks und Handlettering. Bastel doch einfach ein eigenes Adventsbuch mit 24 Seiten, jeden Tag eine Überraschung und vielleicht ein Rätsel, das sich erst am 24. auflöst. Dieses tolle Buch könntest du sogar verkaufen.

 

Anleitung zum Basteln eines Handlettering-Adventsbuches für die Weihnachtszeit

Ein Adventsbuch mit 24 Seiten oder Doppelseiten, das täglich ein Rätsel oder Hinweis enthält, kann eine kreative und besondere Art sein, die Vorfreude auf Weihnachten zu erleben. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du ein solches Buch gestalten kannst:

Materialien, die du benötigen könntest:

  • Ein leeres Buch oder Notizbuch mit mindestens 24 Seiten, das groß genug ist, um Platz für Handlettering und Schrift zu bieten.
  • Handlettering-Werkzeuge wie Pinselstifte, Fineliner, Bleistifte und Radiergummi.
  • Buntstifte, Marker oder Aquarellfarben für die Illustrationen.
  • Schablonen oder Vorlagen für Schriftarten, falls du neu im Handlettering bist.
  • Schere, Klebstoff und Washi-Tape für die Dekoration der Seiten.
  • Weihnachtssprüche oder Zitate, die du in dein Buch einfügen möchtest.
  • Eventuell kleine Geschenke oder Hinweise, die du in Umschläge oder Taschen kleben kannst, um die Rätsel und Hinweise zu verbergen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Themenplanung: Überlege dir, welche Art von Rätseln oder Hinweisen du in dein Adventsbuch aufnehmen möchtest. Du könntest Gedichte, kleine Aufgaben, Bastelprojekte oder Fragen zum Nachdenken auswählen.
  2. Handlettering-Skills entwickeln: Falls du noch nicht mit Handlettering vertraut bist, ist dies eine großartige Gelegenheit, deine Fähigkeiten zu entwickeln. Übe das Schreiben und Zeichnen von Schriften, die zu Weihnachten passen.
  3. Seitengestaltung: Jede Seite oder Doppelseite kann ein eigenes Thema oder einen eigenen Hinweis haben. Du kannst Weihnachtsbilder, Dekorationen und Handlettering-Schrift hinzufügen, um das Thema zu verstärken.
  4. Schöne Zitate: Integriere Weihnachtssprüche oder Zitate, die zu jedem Tag passen, um dem Buch eine besinnliche Note zu verleihen.
  5. Rätsel und Hinweise: Gestalte die Rätsel oder Hinweise, die du in Umschlägen oder Taschen verbergen möchtest. Denke daran, dass sie nicht zu kompliziert sein sollten, da sie jeden Tag gelöst werden müssen.
  6. Tägliche Überraschungen: Auf jeder Seite oder in jedem Umschlag kannst du kleine Überraschungen wie Süßigkeiten, Sticker, nostalgische Bilder oder kleine Geschenke verstecken.
  7. Bindung des Buches: Sobald du alle Seiten erstellt hast, binde sie in das Buch oder Notizbuch. Du kannst dies mit Binderingen, Buchbindungsmalerei oder anderen kreativen Methoden tun.
  8. Dekoration: Verschönere das Äußere des Adventsbuches mit Handlettering und Weihnachtsdekorationen.
  9. Start am 1. Dezember: Dein Adventsbuch beginnt am 1. Dezember. An jedem Tag öffnest du eine Seite oder einen Umschlag, um das Rätsel oder den Hinweis zu lösen und die Überraschung zu enthüllen.
  10. Kreative Gestaltung: Lasse deiner Kreativität freien Lauf und genieße die Vorfreude auf Weihnachten, während du das Adventsbuch gestaltest und nutzt.

Ein selbstgemachtes Handlettering-Adventsbuch ist eine wundervolle Möglichkeit, die Weihnachtszeit in einem kreativen und besinnlichen Sinne zu erleben. Es wird nicht nur eine Bereicherung für dich selbst sein, sondern auch ein schönes Geschenk für Freunde und Familie, die die Vorfreude auf Weihnachten mit dir teilen können. Frohes Basteln und eine fröhliche Vorweihnachtszeit!

 

Weihnachtskarten und Scrapbooks: Perfekt für das Hobby Handlettering

Du liebst Handlettering und kannst es schon richtig gut? Dann wirst du wie viele andere oft nicht wissen, was du denn Schönes schreiben kannst mit deinen tollen Stiften und in verschiedenen Schriftarten. Weihnachten ist die perfekte Zeit fürs Handlettering.

Continue reading

Die Magie von Handlettering in Weihnachtskarten, Scrapbooks und Journaling

Die Weihnachtszeit ist eine Jahreszeit, die von Herzen kommt, voller Freude und Wärme. Es ist die Zeit des Schenkens, des Miteinanders und der festlichen Stimmung. Handlettering ist eine kreative Kunstform, die perfekt in diese festliche Atmosphäre passt, da sie es ermöglicht, schöne Botschaften und Erinnerungen in Weihnachtskarten, Scrapbooks und Journaling-Seiten zu gestalten.
Continue reading

Handlettering lernen für tolle Schriftzüge für Karten und Scrapbooks

Handlettering ist eine kreative Kunstform, bei der Buchstaben und Worte auf eine dekorative und kunstvolle Weise gezeichnet werden. Wenn du Handlettering lernen möchtest, gibt es mehrere Schritte, die du befolgen kannst:
Continue reading

Sprüche für dein Weihnachtsjournal oder Christmas Scrap Book

Journaling oder Scrapbook führen ist ein toller Trend, der super entspannt, zur Selbstreflexion genutzt werden kann und der einen privat und beruflich weiter bringt. Man kann sich auf sich selbst konzentrieren, zur Ruhe kommen beim Gestalten und sich fragen, was man eigentlich will oder wo man hin soll im Leben.
Continue reading

Christmas Scrapbook führen – so kommst du in Adventsstimmung

Ein Scrapbook (auch Scrapbuch oder Scrapbooking genannt) ist ein persönliches Album oder Buch, das gestaltet wird, um Erinnerungen, Fotos, Dokumente und Memorabilia in einer kreativen und ästhetisch ansprechenden Weise festzuhalten. Die Hauptziele eines Scrapbooks sind das Bewahren von Erinnerungen und das Erstellen einer visuellen Geschichtenerzählung.

 

Typischerweise enthält ein Scrapbook eine Sammlung von Materialien, darunter:

  1. Fotos: Fotografien sind oft das Herzstück eines Scrapbooks und werden in unterschiedlichen Größen und Formen verwendet.
  2. Journaling: Geschriebene Texte, Gedichte, Zitate oder persönliche Kommentare, die die Bilder und Erinnerungen erklären, ergänzen oder vertiefen.
  3. Dekorative Elemente: Scrapbooks sind für ihre kreativen und dekorativen Elemente bekannt, wie Sticker, Stempel, Bänder, Glitzer, Perlen, und vieles mehr.
  4. Memorabilia: Dies können Eintrittskarten, Postkarten, Briefe, Urkunden oder andere physische Erinnerungsstücke sein.
  5. Design-Elemente: Hintergründe, Rahmen, Bordüren und andere gestalterische Elemente, die dem Scrapbook einen einzigartigen Stil verleihen.

Scrapbooking bietet eine Möglichkeit, Erinnerungen auf eine künstlerische Weise festzuhalten und sie für sich selbst oder andere Menschen zu präsentieren. Es ist eine beliebte Aktivität für die Aufbewahrung von Familienfotos und Erinnerungen, aber es kann auch für verschiedene Anlässe verwendet werden, wie Hochzeiten, Geburtstage, Urlaube und andere wichtige Lebensereignisse. Scrapbooks können in physischer Form erstellt oder digital gestaltet werden, wobei viele Menschen online Scrapbooking-Tools und Plattformen nutzen, um digitale Scrapbooks zu erstellen und zu teilen.

Erstelle dir oder deiner Familie ein Weihnachts Scrapbook! Dafür kannst du Bilder aus vergangenen Weihnachtsfesten wählen und sie schön platzieren und verzieren, mit Aufklebern, Zeitungsausschnitten, Beschriftungen und Stickern. Garantiert kommt so Weihnachtsfreude auf. Das fertige Scrapbook kannst du dann zu jedem Fest herausholen und ihr könnt es gemeinsam jedes Jahr erweitern.

 

Weihnachts-Journaling: Eine festliche Reise der Selbstreflexion und Dankbarkeit

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine der magischsten und stimmungsvollsten Zeiten des Jahres. Zwischen funkelnden Lichtern, gemütlichen Kaminfeuern und köstlichen Leckereien verbreitet sich eine Aura der Wärme und des Miteinanders. Während wir Geschenke kaufen und Feierlichkeiten planen, vergessen wir manchmal, die wahre Bedeutung dieser festlichen Jahreszeit zu würdigen. Weihnachts-Journaling bietet eine wunderbare Möglichkeit, sich auf das Wesentliche zu besinnen und den Zauber von Weihnachten bewusst zu erleben.
Continue reading

15 zweizeilige Weihnachtssprüche für deine Karten

Diese Sprüche kannst du gerne verwenden, sie unterstehen keinem Urheberrecht. Über einen Link zu unserer Seite würden wir uns aber freuen.
Es sind kurze zweizeilige Sprüche, die auf nahezu jeder Weihnachtskarte passen. Am besten schreibst du sie links auf die Karte und rechts deinen persönlichen Text.

Continue reading

Goethe: Bäume leuchtend..

Pexels / Pixabay

Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Überall das Süße spendend,
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend –
Solch ein Fest ist uns bescheret,
Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schaun wir auf und nieder,
Hin und her und immer wieder.

Johann Wolfgang von Goethe

****************************************

Ein kurzer Klassiker zum Fest, der eine kleine Hommage an die Weihnachtsbäume darstellt, ohne die wir uns Weihnachten nicht mehr vorstellen können und wollen. Dabei muss es nicht immer ein echter Weihnachtsbaum sein. Wenn der Kauf zu mühselig ist, tut es auch ein wunderhübscher künstlicher. Der nadelt nicht und muss nicht entsorgt werden. Dafür gibt es jedes Jahr neue Trends an Weihnachtsbäumen. Ganz in Weiß kommt der künstliche Weihnachtsbaum jedenfalls nie aus der Mode, viele junge Frauen mögen diesen Look sehr gerne.

Den Klassiker in Grün kann man sich jedes Jahr wieder anders schmücken und das macht auch besonders viel Spaß. Man sollte hier auch mal etwas Neues wagen, das bedeutet zum Beispiel nur Kugeln in zwei verschiedenen Farben wählen. Das ergibt ganz besonders edle Effekt. Nehmen Sie drei Farben, wird es schon etwas zu karnevalsmäßig. Dann entscheiden Sie sich lieber für den ganz bunten Baum. Holen Sie sich Inspiration von den großen Verkaufshäusern. Hier setzt man immer auf einzelne Farben und bleibt selten ganz bunt. Deswegen wirkt auch eine Plastik-Deko so schick und edel. Probieren Sie es aus!


Die weiße Tanne, super edel und schick.

Der Klassiker, ganz dicht gefüllt und super schön zu schmücken.

Der fertig geschmückte Baum mit blauen fedrigen Elementen.

Dieser Baum lässt es schneien! Eine witzige orginelle Idee, wenn Sie der Schirm darunter nicht stört.

Bildrechte: Amazon.de